Miris Orbit

Ein ehrlicher, persönlicher Blog vom Schreiben und Zeichnen

Kategorie: Vom Geschichten schreiben Seite 1 von 3

Anzüglich unangezogene geheime Bildchen?

Es ist beschlos­sen, die Taver­ne wird Am »Affen­arsch« hei­ßen! Dan­ke für die Vor­schlä­ge auch auf Twit­ter und dan­ke an Mam­sel für die­sen Ein­fall, der mir beson­ders gut gefällt! Wei­ter geht’s…

Hil­da und Yng­vild haben heu­te besag­ter Taver­ne einen Besuch abge­stat­tet. Die­se Sze­ne ist jetzt fer­tig, also auf zur nächs­ten. Die Rei­se ist noch nicht vor­bei, sie erhal­ten einen Hin­weis auf wel­chen hin sie sich in ein noch viel zwie­lich­ti­ge­res Eta­blis­se­ment auf­ma­chen. Wei­ter lesen…

Name für Taverne gesucht

Wir wis­sen, es wird der Nacht­son­nen Baron gesucht. Und wo fragt man am bes­ten die Dorf­be­woh­ner aus? Jeder Rol­len­spie­ler soll­te das jetzt wis­sen… (Trom­mel­wir­bel)

wei­ter­le­sen

Mit Allem in Verzug: Aaaaah

Ja, der Titel sagt ja schon alles. Jetzt bin ich wie­der an dem Punkt ange­langt, an dem ich vor Lau­ter Bäu­men den Wald nicht mehr sehe. Hil­fe!

Ich muss auch mal ein biss­chen jam­mern. Nicht falsch ver­ste­hen, mir macht’s noch Spaß, aber ich kom­me gera­de wie­der kaum hin­ter den eige­nen und nicht-eige­nen Auf­ga­ben her. Der Comic liegt gera­de ein biss­chen rum, da es für den ja jetzt so gese­hen nicht mehr eilig ist. Die Sto­ry woll­te ich eigent­lich heu­te wei­ter schrei­ben, aber bin an mei­ner Illus­tra­ti­on hän­gen geblie­ben. Ich mache schon mal für das nächs­te Heft ein paar Illus. Na ja, was heißt ein Paar? Zwei sind bis­her fer­tig.  Wei­ter lesen…

Skymir Baustellen

Ich bin ja ganz stolz auf mich, dass ich bis­her wirk­lich zwei Mal pro Woche einen Blog Post schrei­be! Ich ver­su­che das bei­zu­be­hal­ten. Mei­ne Tage sind übri­gens Mon­tag und Don­ners­tag. Wie das end­lich zu klap­pen scheint und was mei­ne Pro­jek­te machen, dar­um geht es heu­te.

Natür­lich hat es mit mei­nem Bul­let Jour­nal zu tun, dass ich jetzt gera­de blog­ge, wie ich es mir vor­neh­me! Aber klar, BuJos hat­te ich vor­her auch schon. Ich habe mir gedacht, viel­leicht muss ich ein­fach über­all, auf jede aktu­ell genutz­te Sei­te eine Erin­ne­rung schrei­ben, damit ich’s auch ja nicht ver­ges­se! Bis­her habe ich es immer nur in die To-Do-Lis­te des jewei­li­gen Tages geschrie­ben. Dumm nur, dass ich das manch­mal schon ver­ges­sen habe. Oder ich habe mei­ne Check­lis­te erst kurz vorm Schla­fen­ge­hen abge­hakt und Abends um elf habe ich dann auch nicht mehr in die Tas­ta­tur gehau­en. Jetzt habe ich zu jedem Mon­tag und jedem Don­ners­tag ein gut sicht­ba­res Aus­ru­fe­zei­chen ein­ge­zeich­net und in mei­nem Gewohn­heits-Tra­cker jeweils einen grü­nen Punkt, damit ich’s auch da sehe. Und auch im Kalen­der. Drei Mal hält bes­ser, oder? Wei­ter lesen…

Kein Skymir Comic für die Challenge

Die schlech­te Nach­richt ist: Das schaf­fe ich nie. Sonn­tag ist Abga­be­ter­min, Sonn­abends habe ich kaum Zeit und pro Tag schaf­fe ich kaum mehr als zwei von zwölf Sei­ten täg­lich.
Aber es gibt auch eine gute Nach­richt…

Bis Diens­tag war ich noch ander­wei­tig beschäf­tigt und habe den gan­zen besag­ten Tag mit einem Auf­trags­bild zuge­bracht. Ich hat­te gehofft, dass wenn es ein »Okay« vom Kli­en­ten gibt, ich ab Mit­toch (ges­tern) für den Comic frei hät­te, so dass ich es viel­leicht noch knapp bis zum sieb­zehn­ten schaf­fen könn­te. Wei­ter lesen…

Das kommt im zweiten Teil von Skymir

Momen­tan habe ich noch gar nicht mal so viel für Teil zwei zusam­men gesam­melt, aber das wird schon.
Was es ab Ende März von Hil­da und Co. zu lesen und sehen geben wird, dazu kann ich aber schon eine klei­ne Vor­aus­sa­ge machen.

Selbst­ver­ständ­lich wird direkt an Teil eins ange­schlos­sen. Es wird beant­wor­tet, wel­che Kon­se­quen­zen Hil­da aus ihren Taten in der Ver­gan­gen­heit zieht. Wird sie ihr Gewis­sen beru­hi­gen kön­nen? Außer­dem muss sie sich anstren­gen. 
Bjo­lan macht eine Ent­de­ckung, oder soll­te ich eher von einer Bekannt­schaft spre­chen? Auf jeden Fall wird die­se »Begeg­nung« in Zukunft noch Aus­wir­kun­gen haben.
Auch Yng­vild muss sich auf etwas gefasst machen, ein Aben­teu­er mit Fol­gen steht bevor.  Wei­ter lesen…

Ich stelle vor: Bjolan

So lang­sam ist es an der Zeit, den drit­ten Haupt­cha­rak­ter mei­ner Geschich­te etwas genau­er vor­zu­stel­len. Viel gab es ja bis­her nicht von ihm zu sehen oder lesen, aber heu­te will ich etwas Licht ins Dun­kel brin­gen.

Na, zuge­ge­ben: so einen deko­ra­ti­ven Kranz trägt er nor­ma­ler­wei­se nicht und auch kei­ne Feder. Dafür aber ein Banda­na. War­um das so ist, weiß kei­ner außer ihm, nicht mal ich. Ich habe aber mal einen klei­nen Steck­brief zusam­men gestellt!

Vor­na­me: Bjo­lan
Nach­na­me: Ljoski
Geschich­te: Hat sich Ärger ein­ge­han­delt und ist nun auf der Flucht Wei­ter lesen…

Wird Hilda die Weltherrschaft an sich reißen?


Das ist hier die Fra­ge. Vor­an muss aber gefragt wer­den: will sie das über­haupt? Und wenn nicht Hil­da, wer denn dann? Fra­gen über Fra­gen…

Mög­li­cher­wei­se will Hil­da die Welt beherr­schen und weiß es nur selbst noch nicht! Denn grö­ßen­wahn­sin­nig ist sie nicht. Oder?
Ich check mal kurz auf einer Web­site die Anzei­chen für eine Mega­lo­ma­nie…

  • Glaubt von sich selbst, eine gro­ße Per­sön­lich­keit zu sein (klar)
  • Hohes Selbst­wert­ge­fühl 
  • Ver­lust von Empa­thiefä­hig­keit
  • Gestei­ger­te Hand­lungs­be­reit­schaft
  • Ein­set­zen­de Para­noia
  • Eine Ten­denz, recht­li­che und gesell­schaft­li­che Nor­men zu miss­ach­ten 
  • Depres­si­on
  • Gestör­te Wahr­neh­mung
  • Even­tu­el­ler Nar­ziss­mus
  • Irra­tio­nal wir­ken­des Ver­hal­ten
  • Wei­ter lesen…

    Skymir Teil 2 in Arbeit

    Mit der Arbeit am nächs­ten Teil mei­ner Sci­Fi Geschich­te habe ich schon begon­nen. Das und ein paar Aus­schnit­te dar­aus, was ich sonst noch so mache, dar­um soll es heu­te gehen. Bist du bereit für die­se Will­kür? Bist du es wirk­lich? Na dann, los geht’s!

    Zuerst kurz etwas zu mei­nen Bil­dern, was ich aber nur kurz anschnei­den will. Dem ein oder ande­ren ist viel­leicht eine leich­te (?) Stil-Ände­rung auf­ge­fal­len. Ich bin jetzt noch nicht an einem Punkt an dem ich voll­kom­men »fer­tig« damit bin. Aber das ist man sowie­so nie, das steht fest.
    Nur befin­de ich mich im Moment in einer suchen­den Pha­se. Ein paar Din­ge pro­bie­re ich hier und da aus, pas­se ab und zu was an, pro­bie­re sub­til her­um. Mir schwebt etwas vor, was ich ver­mit­teln möch­te, nur wie, das muss ich noch her­aus­fin­den. Mit eini­gen Wer­ken war ich mehr zufrie­den als mit ande­ren. Mit man­chen war ich nur eine begrenz­te Zeit zufrie­den.  Wei­ter lesen…

    Skymir Ausgabe 1

    Oh, ich bin auf­ge­regt! Es ist so weit! Sky­mir Aus­ga­be 1 ist online und du kannst sie ab jetzt kau­fen . Ich habe ziem­lich viel Arbeit rein­ge­steckt und bin jetzt froh und zufrie­den.
    Vor­erst bie­te ich es nur als PDF über Art­sta­ti­on an, wei­te­re Ver­sio­nen wären schön, aber ich ver­spre­che noch nichts. Ich bemü­he mich um eine Druck­ver­si­on, die aber merk­lich teu­rer sein wird, das ist unum­gäng­lich. Auf Art­sta­ti­on kos­tet Sky­mir Aus­ga­be 1 umge­rech­net cir­ca zwei Euro.
    Das moderne Leben im Fortschritt. Schiffe, die über Weiten unberührter Landschaft hinweg fliegen, die verlockend mit Freiheit winkend Unbekanntes birgt.

    Das ist drin

    Der Inhalt ist wie im letz­ten Bei­trag bereits erwähnt teil­wei­se in mei­nem Blog zu fin­den, aber es gibt auch voll­kom­men Unbe­kann­tes und Unver­öf­fent­lich­test. Das ist der Inhalt im Detail: Wei­ter lesen…

    Seite 1 von 3

    Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén