Miris Orbit

Ein ehrlicher, persönlicher Blog vom Schreiben und Zeichnen

Kategorie: Meine Geschichten

Skymir Ausgabe 1

Oh, ich bin auf­ge­regt! Es ist so weit! Sky­mir Aus­ga­be 1 ist online und du kannst sie ab jetzt kau­fen . Ich habe ziem­lich viel Arbeit rein­ge­steckt und bin jetzt froh und zufrie­den.
Vor­erst bie­te ich es nur als PDF über Art­sta­ti­on an, wei­te­re Ver­sio­nen wären schön, aber ich ver­spre­che noch nichts. Ich bemü­he mich um eine Druck­ver­si­on, die aber merk­lich teu­rer sein wird, das ist unum­gäng­lich. Auf Art­sta­ti­on kos­tet Sky­mir Aus­ga­be 1 umge­rech­net cir­ca zwei Euro. Wei­ter lesen…

Skýmir Kurzgeschichte »Dschungel«

Irgend­wie sieht mein Brow­ser heu­te so anders aus, oder war das schon län­ger so?
Na, egal.

Ich habe es nicht mehr für mög­lich gehal­ten, aber ich habe es irgend­wie geschafft heu­te die nächs­te Kurz­ge­schich­te und Illus­tra­tio­nen fer­tig zu bekom­men und das Gan­ze dann auch noch zu myco­mics hoch­zu­la­den. Wer da lesen möch­te und eine Bewer­tung dalas­sen will, möge das gern hier tun.

Natür­lich gibt es die Geschich­te auch hier im Blog. Also jetzt gleich. Aus­nahms­wei­se zur sel­ben Zeit im Blog wie auf myco­mics.
Die­ses Mal geht es auch bei Yng­vi wei­ter, wo es zuletzt auf­ge­hört hat. Sie macht sich näm­lich auf den Weg zurück nach wo-auch-immer-sie-her­kam (wohl irgend­wo in Del­lin­gur). Aber kommt sie da auch an? Wei­ter lesen…

Skýmir Kurzgeschichte »Licht Und Schatten«

Auf den letz­ten Drü­cker doch noch fer­tig gewor­den und ein­ge­reicht, mei­ne Geschich­te zum »Licht/​Schatten« The­ma des Inkto­ber Warm-Up. Die Geschich­te war eigent­lich ja auch recht zei­tig fer­tig, aber zu den Illus­tra­tio­nen bin ich erst zum Wochen­en­de hin gekom­men und habe Sonn­tags (also ges­tern) dann noch alles »schnell« fer­tig gemacht. Dafür habe ich dann mei­nen frei­en Tag auf heu­te gelegt.
Ehr­lich gesagt hät­te ich gern noch einen, weil ich nicht alles was ich machen woll­te, in einen Tag quet­schen konn­te. Sto­ry of my life. Wei­ter lesen…

Skýmir Kurzgeschichte »Sprung«

Mein Bei­trag zum ers­ten The­ma des Inkto­ber Warm-ups von mycomics.de ist fer­tig (du darfst gern auf den Link kli­cken und eine Bewer­tung abge­ben). Auch die­se Kurz­ge­schich­te (wenn man es so nen­nen kann) ist Teil von Ský­mir, aber irgend­wie auch nicht. Man kann sie unab­hän­gig von der Haupt­ge­schich­te lesen.
Das nächs­te The­ma steht schon fest, mal sehen, was ich mir dazu ein­fal­len las­se.

Skýmir Kurzgeschichte »Sprung«

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, sehr geehr­te Kom­man­dan­tin Hijg­jold. Hier­mit rei­che ich mei­nen Bericht bezüg­lich der letz­ten Ereig­nis­se ein. Das schei­tern die­ser wich­ti­gen Mis­si­on ist unent­schuld­bar, den­noch ersu­che ich ihr Gehör, um wenigs­tens die Lage zu erklä­ren, in der wir uns befan­den, die letzt­end­lich zur Flucht der Ziel­per­son führ­te.
Beim Lesen mei­ner Geschich­te mögen Sie sich wun­dern, Eini­ges klingt alles ande­re als plau­si­bel. Aber las­sen Sie mich Ihnen ver­si­chern, dass es sich so zuge­tra­gen hat. Wir – ich den­ke ich kann hier eben­so für mei­ne Team­kol­le­gen spre­chen als auch für mich selbst – sind uns selbst noch immer nicht im kla­ren dar­über, was sich genau abspiel­te. Obwohl wir dabei waren! Glei­chen Sie gern unse­re Berich­te ab und Sie wer­den erken­nen: wir haben die­sel­ben Din­ge gese­hen. Wei­ter lesen…

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén