Und damit auch mei­ne vier-tei­li­ge Geschich­te dazu! Ich glau­be, ich habe noch gar nicht das klei­ne Inter­view mit mir ver­linkt. Das gibt’s hier im myco­mics Blog. Der letz­te, vier­te Teil ist noch nicht fer­tig, aber fast. Er wird also spä­tes­tens bis Sonn­tag auf mycomics.de zu lesen sein und bis Mon­tag hier im Blog.
Ich kann nur sagen, dass es noch span­nend wird!

Neben­her habe ich eini­ge Stu­di­en gemacht. Okay ich geb’s zu, ich habe mei­ne Cha­rak­te­re nackt gezeich­net, nur so zum Spaß. Das gan­ze gab’s (natür­lich zen­siert) in mei­ner Sto­ry auf Insta­gram zu sehen, das war auch die vor­erst ein­zi­ge Gele­gen­heit. Ich will Hil­da und Yng­vild ja nicht beschä­men. Aus einer die­ser Skiz­zen ist dann noch mehr gewor­den, ich habe – wie­der nur so zum Spaß – eine Illus­tra­ti­on davon gemacht. Ich fin­de, die­se Yng­vild ist mir ganz gut gelun­gen und das nächs­te Mal möch­te ich eine Hil­da machen.

Im Moment habe ich ehr­lich gesagt nicht zu vie­len Din­gen Lust. Außer auf irgend­was mit Ský­mir! Und das ist gut, das heißt, es geht vor­an. Bis­her bin ich auch selbst ziem­lich zufrie­den mit den Inkto­ber Warm-Ups inklu­si­ve der Geschichte(n) dazu und kann nur sagen, dass es echt Spaß gemacht hat.

Bald geht’s ja dann los mit dem rich­ti­gen Inkto­ber.
Wie schon­mal gesagt wer­de ich mir auch da Ský­mir zum The­ma machen. Jeden Tag eine Kurz­ge­schich­te zum jewei­li­gen The­ma wer­de ich wohl kaum schaf­fen und ver­su­che es auch gar nicht, aber ich habe eine ande­re Idee, um das gan­ze ein wenig auf­zu­pep­pen.

Die Span­nung steigt und ich freue mich schon!